Kooperation mit dem Zentrum Deutsch als Fremdsprache der Volkshochschule Hamburg

Museumsbesuche im Rahmen von berufsbezogenen Deutschkursen

Das Museum der Arbeit entwickelt gemeinsam mit der VHS Arbeitsblätter und einen Museumskoffer für Lehrende von berufsbezogenen Deutschkursen. Die Kurse richten sich an Migrantinnen und Migranten, die Arbeit suchen oder in ihrem Beruf weiterkommen wollen. Es wird vom Europäischen Sozialfonds (ESF) finanziell gefördert und vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) organisiert. Die Kurse haben die sprachliche und fachliche Weiterqualifizierung der Teilnehmenden zum Ziel. Dies ist wichtig, damit Teilnehmende leichter eine Arbeitsstelle finden oder erfolgreich an einer beruflichen Weiterbildung teilnehmen können.

↓ Download (5,5 MB)

Kontakt

Kareen Kümpel
Bildung & Vermittlung

Stiftung Historische Museen Hamburg
Museum der Arbeit
Wiesendamm 3
22305 Hamburg
Tel. +49 40 428 133 180
kareen.kuempel@museum-der-arbeit.de
www.historische-museen-hamburg.de