Museumskurse in Kooperation mit der VHS-Nord

Lithografie VHS Kurs


Anmeldung
VHS Zentrum Nord
Telefon: 040 427 3 - 12020
Telefax: 040 427 3 - 12038
nord@vhs-hamburg.de
www.vhs-hamburg.de


Radierung - der manuelle Tiefdruck
Mit den klassischen Verfahren: Kaltnadel, Strichätzung, Aquatinta und vielen Mischtechniken bietet die Radierung eine große Vielfalt an graphischen Gestaltungsmöglichkeiten und viel Raum für künstlerische Experimente. Der Kurs findet in der Abteilung Grafisches Gewerbe im Museum der Arbeit statt. Freie Themenwahl.
Bitte Skizzen, Fotos und andere Vorlagen mitbringen. Materialkosten 12 EUR.
Gruppengröße max. 8 Teilnehmer/innen.
Die Umlage von 10 € für die Werkstattnutzung kann nicht ermäßigt werden.
Der Eintritt in das Museum ist im Entgelt inbegriffen.

0180NNN11, Britta Gotha
102 €, inkl. 10 € NP, 16 UStd., 2 Term.,
Sa., 4.11.17, 10-18 Uhr
So., 5.11.17, 10-17 Uhr


Kreativer Farbholzschnitt
Praktische Einführung in die älteste Hochdrucktechnik mit der Möglichkeit des passgenauen Druckens an zwei Buchandruckpressen. Vorhanden sind Beitel, Druckstöcke, Arbeitsplatten, Farben und Papier. Die Teilnehmer erlernen die Unterschiede des Einzel- und Mehrplattendruckes und werden vertraut mit der Technik der verlorenen Form. Ausdrücklich erwünscht ist das kreative Experimentieren mit den erlernten Techniken.

Geeignet für Anfänger/innen wie auch für Fortgeschrittene.
Gruppengröße max. 8 Teilnehmer/innen. Materialkosten 10 EUR, die Umlage von 10 € für die Werkstattnutzung ist im Entgelt enthalten, kann aber nicht ermäßigt werden.
Der Eintritt in das Museum ist im Entgelt inbegriffen.
Ein Museumskurs in Kooperation mit dem Museum der Arbeit

0181NNN11, Matthias Taube
102 €, inkl. 10 € NP, 16 UStd., 2 Term.,
Sa., 9.12.17, 10-18 Uhr
So., 10.12.17, 10-17 Uhr

0181NNN11, Matthias Taube
102 €, inkl. 10 € NP, 16 UStd., 2 Term.,
Sa., 24.3.18, 10-18 Uhr
So., 25.3.18, 10-17 Uhr


Lithografie und Steindruck
Praktische Einführung in die experimentellen Verfahren des künstlerischen Steindrucks. Der Kurs richtet sich an Neugierige, die wissen wollen, wie auf dem Stein gezeichnet und vom Stein gedruckt wird, aber auch an Menschen mit Vorerfahrung. Die Teilnehmer/innen können verschiedene Techniken der Lithografie ausführen und an drei Pressen drucken.
Gruppengröße max. 8 Teilnehmer/innen.
Materialkosten 6 EUR, die Umlage von 10 € für die Werkstattnutzung kann nicht ermäßigt werden. Montags von 18 Uhr bis 21 Uhr ist die Werkstatt geöffnet und kann unter Anleitung zur weiteren Arbeit genutzt werden.
Der Eintritt in das Museum ist im Entgelt inbegriffen.
Ein MuseumsKurs in Kooperation mit dem Museum der Arbeit

0186NNN03, Muriel Zoe Borchert
102 €, inkl. 10 € NP, 16 UStd., 2 Term.,
Sa., 1.7.17, 10-17 Uhr
So., 2.7.17, 10-18 Uhr

Muriel Zoe Borchert
102 €, inkl. 10 € NP, 16 UStd., 2 Term.,
Sa., 30.9.17, 10-17 Uhr
So., 1.10.17, 10-18 Uhr

0186NNN05, Muriel Zoe Borchert
102 €, inkl. 10 € NP, 16 UStd., 2 Term.,
Sa., 18.11.17, 10-17 Uhr
So., 19.11.17, 10-18 Uhr

0186NNN01, Muriel Zoe Borchert
102 €, inkl. 10 € NP, 16 UStd., 2 Term.,
Sa., 20.1.18, 10-17 Uhr
So., 21.1.18, 10-18 Uhr


Einführung in den Bleisatz und Buchdruck
Der gelernte Schriftsetzer führt Sie ein in die Geheimnisse der Schwarzen Kunst. Der erste Tag dient dem Kennenlernen des historischen Satzmaterials: Lettern, Linien und Blindmaterial und wie daraus eine kleine Drucksache entsteht - ein Exlibris oder eine Grußkarte. Der zweite Tag erweitert die typografischen Herausforderungen mit Entwurf, Satz und Korrekturabzug eines Briefkopfes oder einer Visitenkarte. Bei Bedarf kann von dem Satz eine Auflage auf dem Heidelberger Tiegel gedruckt werden.
Gruppengröße max. 8 Teilnehmer/innen.
Die Teilnahme am Kurs berechtigt im Anschluss zur selbstständigen Nutzung der Buchdruckwerkstatt zu den Montagsöffnungszeiten. Evtl. zusätzliche Kosten für Fachliteratur und den Auflagendruck.
Die Umlage von 10 € für die Werkstattnutzung kann nicht ermäßigt werden.
Der Eintritt in das Museum ist im Entgelt inbegriffen.
Ein MuseumsKurs in Kooperation mit dem Museum der Arbeit.

0188NNN04, Helmut Bohlmann
91 €, inkl. 10 € NP, 14 UStd., 2 Term.,
Sa., 25.11.17, 10-16 Uhr
So., 26.11.17, 10-17 Uhr


Buchbinden
Binden Sie Ihr individuell gestaltetes Buch. Zuerst werden die Lagen aus einzelnen Papierblättern gefalzt, um daraus einen fadengehefteten Buchblock herzustellen. Der Buchblock wird abgeleimt, auf Maß geschnitten, gerundet und weiterverarbeitet. Zum Schluss wird eine Buchdecke aus Gewebe und schönem Bezugspapier gestaltet, angefertigt und eingehängt. Fertig ist das selbst gebundene Buch.
Bitte Arbeitshemd oder Schürze mitbringen. Zusätzliche Materialkosten 14 EUR.
Die Umlage von 5 € für die Werkstattnutzung kann nicht ermäßigt werden.
Gruppengröße max. 8 Teilnehmer/innen.
Der Eintritt in das Museum ist im Entgelt inbegriffen.
Ein MuseumsKurs in Kooperation mit dem Museum der Arbeit.

Christine Sieber
102 €, inkl. 10 € NP, 16 UStd., 2 Term.,
Sa., 1.7.17, 10-17 Uhr
So., 2.7.17, 10-17 Uhr

0196NNN10, Christine Sieber
102 €, inkl. 10 € NP, 16 UStd., 2 Term.,
Sa., 8.7.17, 10-17 Uhr
So., 9.7.17, 10-17 Uhr

Christine Sieber
102 €, inkl. 10 € NP, 16 UStd., 2 Term.,
Sa., 23.9.17, 10-17 Uhr
So., 24.9.17, 10-17 Uhr

0196NNN12, Christine Sieber
102 €, inkl. 10 € NP, 16 UStd., 2 Term.,
Sa., 11.11.17, 10-17 Uhr
So., 12.11.17, 10-17 Uhr


Buchbinden - Das Kopert als Reisetagebuch

Machen Sie sich Ihr eigenes Reisetagebuch oder Skizzenbuch in traditioneller Bindetechnik. Das Kopert (lat. Coopertorium) war die verbreitete mittelalterliche Bindetechnik von Büchern. Heute erfreut sie sich wieder einer großen Beliebtheit, da die sichtbare Heftung dem Buchrücken einen ornamentalen und individuellen Charme verleiht. Bei dieser Bindeart werden die einzelnen gefalzten Buchseiten (Lagen) durch Langstiche direkt an den Einbandrücken geheftet. Dadurch entsteht eine Art schönes Stickmuster. Sie können aus unterschiedlichen Papiersorten und Einbandmaterialien wählen und ihrem Buch auch einen Verschluß, eine Stiftlasche oder andere Gestaltungselemente hinzufügen.
Bitte Arbeitshemd oder Schürze mitbringen. Zusätzliche Materialkosten 15 EUR.
Die Umlage von 10 € für die Werkstattnutzung ist im Entgelt enthalten, kann aber nicht ermäßigt werden.
Gruppengröße max. 8 Teilnehmer/innen. Der Eintritt in das Museum ist im Entgelt inbegriffen.
Ein MuseumsKurs in Kooperation mit dem Museum der Arbeit.

0196NNN01, Christine Sieber
56 €, inkl. 10 € NP, 8 UStd., 1 Term.,
Sa., 13.1.18, 10-17 Uhr


Herstellung von Mappen mit selbstgestaltetem Kleisterpapier

Für die tägliche lose Blattsammlung, Gedichte oder Skizzen wird eine Mappe mit Klappen in DIN A4 Format hergestellt. Wir beginnen mit der Herstellung des selbstgestalteten und gemusterten Kleisterpapieres. Nach berechneten Maßen werden aus einer 2,5 Millimeter dicken Pappe die Deckel für die Mappe zugeschnitten sowie das gemusterte Bezugspapier, Gewebestreifen, die Spiegel, Verschlussbänder und die Kartonklappen. Zusammengefügt aus verschiedenen Materialien und verleimt entsteht eine handwerklich saubere und individuell gestaltete Mappe.

Bitte mitbringen: verschieden große Flachpinsel(2-8 cm breit) aus dem Baumarkt oder Künstlerbedarfsladen. Materialumlage 16 €. Die Umlage von 10 € für die Werkstattnutzung ist im Entgelt enthalten, kann aber nicht ermäßigt werden. Kleingruppe, max. 6 Teilnehmer/innen. Der Eintritt in das Museum ist im Entgelt inbegriffen. Ein MuseumsKurs in Kooperation mit dem Museum der Arbeit.

0195NNN01, Christine Sieber
63 €, inkl. 10 € NP, 9 UStd., 1 Term.,
So., 14.1.18, 10-18 Uhr